Erste Hilfe

Was Ihre Mitarbeiter im Kurs lernen:

Einführung

Jeder Mitarbeiter muss regelmäßig – mindestens einmal jährlich – über die Erste-Hilfe-Einrichtungen und das richtige Verhalten bei Unfällen und akuten Erkrankungen im Betrieb unterwiesen werden. Diese Unterweisung ist, wie die Unterweisung im Arbeitsschutz, im § 4 DGUV Vorschrift verpflichtend für Arbeitgeber und Arbeitnehmer vorgeschrieben.

Die Erste Hilfe ist aber nicht nur im Betrieb, sondern auch im täglichen Leben enorm wichtig. Es kann nicht nur im Betrieb, sondern auch im privaten Umfeld oder in der Öfffentlichkeit zu einem medizinischen Notfall kommen. Alle Bundesbürger sind nach dem §323c des Strafgesetzbuches verpflichtet, Erste Hilfe bei einer verunfallten oder erkrankten Person zu leisten. Oft ist allerdings Panik, mangelndes Selbstvertrauen, geringe Kenntnis oder auch Berührungsängste Gründe, dies zu unterlassen. 

Kurs-Hinweise

Die Erste Hilfe wird hier thematisch aufgegliedert und theoretisch vermittelt. Es ersetzt nicht die Ausbildung zum Ersthelfer, unterstützt aber vollumfänglich den Lernprozess. Für die Ausbildung von betrieblichen Ersthelfern nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Nachdem alle Kapitel und die Fragen im Kurs beantwortet sind, wird eine Bescheinigung in der Lern-Welt automatisch pro Mitarbeiter hinterlegt. Diese Bescheinigungen sind für die Fachkraft für Arbeitssicherheit wichtig, um die Unterweisung zu dokumentieren. Sie müssen die Bescheinigung nicht zwingend ausdrucken. Im System ist eine Dokumentensammlung integriert und garantiert die Echtheit der Bescheinigung mittels eines Codes.